koeln ansichtKöln gehört zu den größten und beliebtesten Städten Deutschlands, der Dom, der Rhein, die Museen, die zahlreichen Veranstaltungen - all das zieht jährlich rund 100 Millionen Besucher an.

Die meisten davon schwärmen danach vom „savoir vivre“, dem Lebensgefühl, das die Bewohner gerne und immer wieder nach außen tragen. Kölner lieben ihre Stadt und das spürt man.

 

In keiner anderen Stadt wird die Verbundenheit ihrer Bewohner mit ihrer Heimat so ausgelebt und zelebriert wie hier. Keine andere Metropole hat so viele Lieder und so viele Musikgruppen, die in ihrer kölschen „Muttersprache“ das Hohelied der Heimatstadt besingen und feiern: „Hey Kölle – do bes e Jeföhl“.

Bildnachweis: Bilddatenbank Stadt Köln

 

Ubernachten



Rheinlandtour arbeitet mit mehreren bekannten Buchungsplattformen zusammen,über die Sie Ihre passende Unterkunft in Köln finden können.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Köln

Unsere Hotelempfehlungen für Köln

 

Das "Excelsior Hotel Ernst", die renommierte Adresse vis-à-vis des Kölner Doms, besticht durch seine zentrale Lage. Hier erwarten Sie Individualität und Innovation, verbunden mit erstklassigen Service. Top-Bewertungen bei www.hotel.de

 

Ausgehen

Kölns „Kölsch-Kultur“ erlebt der Gast am besten in der Kölner Altstadt. Nur wenige Schritte vom Dom entfernt, erstreckt sich die Rheinpromenade mit den typischen bunten Giebelhäuschen.

 

In den zahlreichen Brauhäusern wird den Besuchern stets ein kühles Kölsch serviert, ein obergäriges Bier, das in den typischen „Stangen“ vom „Köbes“ kredenzt wird. Dazu passend präsentiert sich die kölsche Küche mit gastronomischen Köstlichkeiten wie dem „Halven Hahn“, „Himmel un Ääd“ oder „Kölschem Kaviar“.

In Köln finden Sie eine unglaublich hohe Zahl an Kneipen, Restaurants und Bars. Die meisten davon sind auf dem Bewertungsportal Qype gelistet.

Machen Sie sich ein Bild von der Restaurant- und Kneipenszene in Köln und profitieren Sie von den Bewertungen der Nutzer der Qype -Community

   
Nachtleben in Köln, Discos, Kneipen, Bars in Köln

 

Besichtigen

Der Kölner Dom ist und bleibt nicht nur Kölns, sondern ganz Deutschlands Sehenswürdigkeit Nummer eins. Über sechs Millionen Menschen besuchen jährlich die UNESCO-Welterbestätte. Neben dem Dom repräsentiert ein „Kranz“ von zwölf romanischen Kirchen das „Heilige Köln“.

Zahlreiche Museen und Galerien mit den verschiedensten Sammlungen aus allen Epochen der Kunst, die Kölner Philharmonie, die Oper und die lebendige Theaterszene runden das vielfältige Kulturangebot ab.

 

Der Dom St. Peter Und Maria
Das größte im Mittelalter durchgeführte Bauprojekt. In einem der wichtigsten Schreine der katholischen Kirche werden die Reliquien der Hl. Drei Könige aufbewahrt.


Römisch-germanisches Museum
Eine der umfassendsten Sammlungen römischer und germanischer Funde in Deutschland, von der prähistorische Zeit bis zum Mittelalter.


Museum Ludwig
Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Grafiken und Fotografien vom 20. Jahrhundert bis heute, mit Schwerpunkt auf deutschem Expressionismus, russischer Avantgarde, amerikanischer Popart, Surrealismus und den Arbeiten von Pablo Picasso.

Wallraf-Richartz-Museum
Eine der größten traditionellen Kunstgalerien Deutschlands. Kunstobjekte aus dem Mittelalter mit einer nahezu vollständigen Sammlung lokaler Gemälde auf Holz aus der Zeit 1300 bis 1550. In der Barockabteilung finden Sie auch Werke von Rubens und Rembrandt.


Schokoladenmuseum
Erleben Sie 3.000 Jahre Schokoladengeschichte. Das erste Schokoladenmuseum der Welt bietet seinen Besuchern in einem futuristischen „Glasschiff“ Einblick in die Geschichte der Schokolade. Ein Genuss für alle Sinne.


Kölner Karnevalsmuseum
Der weltberühmte Kölner Karneval mit seinen Feiern und farbeprächtigen & fröhlichen Getümmel präsentiert sich ganzjährig im Kölner Karnevalsmuseum.

Einkaufen

Köln ist eine der beliebtesten Shopping-Metropolen Deutschlands. Die Kölner Schildergasse wurde 2007 mit über 17.000 Passanten in der Stunde zu Deutschlands „Einkaufsstraße Nummer eins“ gekürt. Genau wie auf der anschließenden Hohe Straße sind dort große Kaufhäuser und Filialen der bekannten Markenanbieter angesiedelt.

Im so genannten Belgischen Viertel etablieren sich immer mehr Jungdesigner, die in kleinen, individuell gestalteten Boutiquen ausgefallene Mode und Accessoires anbieten. Gemütliche Cafés, trendige Bars und Restaurants machen den Einkaufsbummel zu einem Erlebnis.

Anreise

Der Kölner Hauptbahnhof als ein zentraler Eisenbahnknotenpunkt Europas, der Köln Bonn Airport als bedeutender Standort für Low-cost-carrier, die gute Anbindung an das überregionale Schnellstraßennetz und der zweitgrößte deutsche Binnenhafen sorgen für optimale Erreichbarkeit.

 

Autobahnen in NRW