Schloss_Augustusburg_InnenhofBrühl - Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust liegen in der Stadt Brühl im Rheinland. Das Schloss Augustusburg befindet sich im Osten der Stadt. Es ist mit dem Jagdschloss Falkenlust durch eine Allee durch den weitläufigen Schlosspark verbunden. Seit 1984 ist Schloss Augustusburg zusammen mit Schloss Falkenlust und den Brühler Gärten in die UNESCO- Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.


Schloss Augustusburg war die Lieblingsresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August von Wittelsbach (1700-1761). Das Bauwerk gilt als ein Meisterwerk des Rokoko und zählt zu den ersten bedeutenden Gebäuden der Epoche.

Deutsche, italienische und französische Architekten, Maler, Bildhauer und Stukkateure haben das Schloss zu einem Gesamtkunstwerk von europäischem Rang gestaltet. Zu seinem berühmten Interieur zählen die Prunktreppe von Balthasar Neumann und die Paradezimmer des Großen Neuen Appartements.

In Ergänzung zu Schloss Augustusburg als Sommerresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August entstand in nur wenigen Jahren, von 1729 bis 1737, das kleine Jagdschloss Falkenlust als privates Refugium des Fürsten. Das Jagdschloss besitzt ebenso wie sein Vorbild auf dem Dach des Hauptgebäudes eine Aussichtsplattform, um von dort die Falkenjagd beobachten zu können.

Der dritte Höhepunkt des Rokokoensembles ist die französische Gartenanlage des Gartenkünstlers Dominique Girard. Der Schlosspark von Augustusburg und Falkenlust gilt aufgrund seiner sorgfältigen Rekonstruktion als eine der besterhaltenen barocken Gartenkunstwerke Europas. Die Anlagen um die Schlösser wurden wegen ihrer hervorragenden Qualität und historischen Bedeutung als Teil der Straße der Gartenkunst an Rhein und Maas klassifiziert. Der heute naturbelassene äußere Teil des Schlossparks von Augustusburg von ca. 50 ha mit 300-jährigem Baumbestand und einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt wurde unter Naturschutz gestellt.

Seit der Saison 2001 bietet die Verwaltung der Brühler Schlösser als Ergänzung zu den üblichen Besichtigungen besondere Themenführungen an. Schloss Augustusburg, die Schlosskirche und die Parkanlage sind außerdem Spielstätten der Brühler Schlosskonzerte.

Bildnachweis: Schloss Augustusburg Brühl Wikipedia CC-Lizenz Fotograf: Emes2K


Besucher


Öffnungszeiten

Schloss Augustusburg und Jagdschloss Falkenlust

Mo. geschlossen
Di.|Mi.|Do.|Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr | 13.30 bis 16.00 Uhr (letzter Einlass)
Sa.| So. 10.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass)

Eine Besichtigung von Schloss Augustusburg ist nur im Rahmen einer im Eintrittspreis enthaltenen Führung möglich. Schloss Falkenlust wird ohne Führung besichtigt, möglich sind deutschsprachige Führungen nach Voranmeldung unter Tel. 02232.44000.

Die Schlösser sind im Dezember und Januar geschlossen.


Kontakt



Kontakt
UNESCO-Welterbestätte
Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl
Schlossstraße 6
D-50321 Brühl

Tel. 02232.44000
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website www.schlossbruehl.de