540px-4711_Glockengasse_CologneEau de Cologne machte Köln weltbekannt. Seit 300 Jahren verbreitet das Traditionsunternehmen Farina feine Düfte aus Köln

*Köln - In der Straße Obenmarspforten besteht seit 300 Jahren das Familienunternehmen Farina. Dort war der Ursprung des berühmten „Kölnisch Wasser“ und dort kann man sich auch heute noch in die Welt des Rokoko zurückversetzen lassen, in der die Parfumeure begannen, ihre edlen Essenzen zu mischen.

In dieser ältesten und berühmtesten Parfümfabrik der Welt, die heute das Duftmuseum Farina-Haus beherbergt, hat sogar Patrick Süskind für seinen Roman „Das Parfum“ recherchiert, bei der Leinwand-Adaption 2006 waren die Filmleute vorher vor Ort. Die Familie Farina hat viel dafür getan, das berühmte Erbe zu erhalten und zu pflegen: Im Farina Duft-Museum sind alte Flakons, Dokumente, Destillationsgeräte, Möbel und vieles anderes zu bewundern, und auch das Archiv der Duft- Dynastie ist legendär.

Bei einem Rundgang durch das Museum wird man auf Wunsch durch einen Führer in Rokoko-Tracht geleitet. „Mit dem Eau de Cologne ist der Ruf Kölns in der ganzen Welt auf das Engste verbunden. Viele Gäste kommen in die Stadt, weil ihnen der Name der Stadt vor allem durch das ‚Kölnisch Wasser’ geläufig ist.“ so Josef Sommer, Geschäftsführer von KölnTourismus. Zum 300. Jubiläum des Unternehmens Farina ist eine Sonderpublikation des Bachem-Verlages erschienen, die heute in den Räumen von KölnTourismus präsentiert wurde. Ab dem 9. Juli werden zwei Rokoko-Damen und der „Parfumeur Johann Maria Farina“ im Service-Center von KölnTourismus den Gästen Kölns ihr wohlriechendes Produkt anbieten, um das Jubiläum zu feiern.

Quelle: Kölntourismus Bild: Reimond Specking/Wikipedia GNU-Lizenz


Besucher

 

Historische Führung

Jeden Samstag veranstaltet das Unternehmen eine Historische Führung durch die Glockengasse. Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit des Kölner Klassikers und dessen wunderbar belebende Wirkung!

Die öffentliche Führung findet von 13.00 – 14.00 Uhr statt und kostet 5,00 € pro Person.

Auf Anmeldung gibt es auch historische Führungen in mehreren Sprachen für Gruppen bis zu 25 Personen zu einem Preis von 59,50 EURO inkl. MwSt.

 

Kontakt

4711-Traditionshaus
Glockengasse 4
50667 Köln

Tel.: +49 (0) 221 270999 10
Fax: +49 (0) 221 270999 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt

Die Glockengasse liegt im Zentrum Kölns zwischen Dom und Neumarkt, direkt am Opernhaus. Die Galerie befindet sich im
1. Stock des Traditionshauses Glockengasse 4711, Eingang durch den Laden.

Anfahrt per Bahn:
Vom Hauptbahnhof/Dom mit der U-Bahn bis Appellhofplatz
(2 Min.).

Anfahrt per PKW:
Köln-Zentrum, Richtung Oper, Parkhaus Oper, Einfahrt Schwertnergasse.

Park und Ride in Köln

Parkplätze und Parkhäuser in der Kölner Innenstadt

 

Videoclip ansehen