Kölner Dom Anbruch der DunkelheitDer Kölner Dom ist nicht nur eine der größten und bedeutendsten Kathedralen weltweit, zu seiner Ausstattung gehören Kunstwerke, die schon seit Jahrhunderten weit über die Grenzen Kölns hinaus bekannt und berühmt waren.

 

Bildnachweis: Dom bei Nacht: Wikipedia CC Lizenz

Für Kölntouristen ist eine Dombesichtigung ein Muss. Er ist immerhin die populärste Sehenswürdigkeit Deutschlands: 2001 wurden fünf Millionen, 2004 sechs Millionen Besucher aus aller Welt gezählt.

Der Kölner Dom ist mit 157,38 m Höhe nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas sowie das dritthöchste der Welt.

 

Der Kölner Dom ist die weltweit drittgrößte Kathedrale im gotischen Baustil (nach der Kathedrale von Sevilla und dem Mailänder Dom). Seit 1996 istt der Dom offiziell Weltkulturerbe.

Von 1880 bis 1884 war er das höchste Gebäude der Welt.

 

Die Domschatzkammer Köln beherbergt sechs Räume auf drei Etagen. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 500 Quadratmetern sind kostbare Reliquiare, liturgische Geräte und Gewänder sowie Insignien der Erzbischöfe und Domgeistlichen vom 4. bis zum 20. Jahrhundert, mittelalterliche Skulpturen und fränkische Grabfunde zu sehen.

 

Besucher

 

Das Besucherzentrum des Kölner Domes, das DOMFORUM, hält ein reichhaltiges Angebot für Touristen und Passanten bereit: ­

  • Führungen im Dom, den romanischen Kirchen und vielen anderen interessanten Kirchen in Köln werden für Einzelbesucher wie für Gruppen angeboten.
  • Die Multivision „Faszination Kölner Dom“ in deutsch, englisch und französisch führt in die Bilderwelt des Domes, seine Geschichte und seine religiöse Bedeutung ein.
  • Erhältlich ist zudem ein Kurzführer über den Kölner Dom in 16 Sprachen und ausgewählte Domliteratur.

Führungen sind im Kölner Dom nur autorisierten oder registrierten Domführerinnen und Domführer erlaubt. Andere Führungen sind nicht zugelassen. Gruppen haben daher nur die Möglichkeit über Köln Tourismus oder das DOMFORUM eine Führung zu buchen.

Sonderbereiche Dach, Grabung und Schatzkammer

Für Führungen in den Sonderbereichen Dach, Grabung und Schatzkammer wenden Sie sich bitte an die Dombauverwaltung: Tel. 0221/ 17 940-555.
Weitere Informationen unter www.dombauverwaltung-koeln.de

Öffnungszeiten

 

Öffnungszeiten

Der Kölner Dom
Öffnungszeiten:

Mo - So 6:00 Uhr - 19:30 Uhr

Während der Gottesdienste ist eine Besichtigung des Doms nur bedingt möglich.


Die Turmbesteigung
Öffnungszeiten:

Januar - Februar / 9:00 - 16:00 Uhr

März - April - 9:00 / 17:00 Uhr

Mai - September / 9.00 - 18.00 Uhr

Oktober / 9:00 - 17:00 Uhr

November - Dezember / 9:00 - 16:00 Uhr

Karfreitag geschlossen

 

Eintrittspreise: ohne Gewähr

Erwachsene / EUR 2,50


Familienkarte / EUR 5,-


Erwachsene (Gruppe ab 10 Pers.) / EUR 2,-


ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte mit Ausweis) / EUR 1,-


Kombikarte Schatzkammer / Turmbesteigung / EUR 5,-

Die Domschatzkammer
Öffnungszeiten:

Montag - Sonntag

Januar - Dezember / 10:00 - 18:00 Uhr

Karfreitag geschlossen

 

Eintrittspreise:

Erwachsene / EUR 4,-

ermäßigt / EUR 2,-

Familienkarte / EUR 8,-

 

Kombikarte Schatzkammer & Turmbesteigung / EUR 5,-

ermäßigt / EUR 2,50

 

Führungen:

Tel.: 0221 - 17940-555

Anmeldungen: Montag bis Donnerstag / 10:00 - 13:00 Uhr